Logo


das passt alles sehr gut

24. Februar 2014

Zwischen mir und Veronika passt es wirklich recht gut. Sie ist vom Sternzeichen her Löwe, aber ich komme damit sehr gut klar. Es ist schon so, dass sie sehr durchsetzungsstark ist und vor allem  sehr selbstbewusst, aber das tut mir auch recht gut. Ich war immer mehr der Mensch, der gezweifelt hat und sich schwer getan hat, Entscheidungen zu treffen. Bei ihr ist das anders, denn sie gibt mir das nötige Selbstvertrauen. Allerdings muss ich ihr schon sehr viel Aufmerksamkeit schenken und deshalb ist es auch ganz gut, dass ich jetzt keine Schichtarbeit mehr haben wie als Busfahrer und vor allem auch das Wochenende frei habe. Wer auch eine Partnerin oder einen Partner hat, der vom Sternzeichen Löwe ist, der kann mal auf dieser informativen Seite etwas mehr über dieses Sternzeichen erfahren.

646482_web_R_B_by_Dieter_pixelio.de

Post to Twitter Tweet This Post

Umzug steht an

18. Februar 2014

Ich hatte in der letzten Zeit einiges zu tun. Nachdem ich Veronika kennengelernt hatte, habe wir zuerst mal eine Beziehung auf Probe geführt und waren auch räumlich doch einige Kilometer voneinander getrennt. Sie hatte ihre Wohnung in Kaufbeuren und ich in Füssen. Die Zeit war nicht einfach, aber sie hat uns letztendlich näher zusammengebracht. Jetzt aber ist damit SChluss, denn wir beide haben jetzt Nägel mit Köpfen gemacht. Wir haben uns eine gemeinsame Wohnung gesucht. JA und ich auch gleich einen neuen Arbeitgeber. Veronika hat so einen guten Job, den sie einfach nicht aufgeben wollte und auch nicht konnte und so habe ich mir eben was Neues gesucht. Ich arbeite jetzt bei einer kleinen Spedition als Fahrer, aber nur im Umkreis und keine Langstrecken. Das hat den Vorteil, dass ich jeden Abend zu Hause bin und auch keine Schichten mehr arbeiten muss. Das tut mir gut und vor allem aber der Beziehung.

410230_web_R_K_by_heidi baier_pixelio.de

Post to Twitter Tweet This Post

Ich sehe die Dinge positiv

29. Januar 2014

Ich bin ein Mensch, der die Dinge in der Regel immer recht positiv sieht. So schnell lass ich mich nicht unterkriegen und versuche immer das Beste aus meinem Leben zu machen. Ein bisschen Unterstützung finde ich dabei immer in der Welt der Sterne, denn ich interessiere mich sehr für die Astrologie und dabei natürlich in erster Linie für den großen Horoskop Bereich.

Man darf mich jetzt aber nicht falsch verstehen und mache sicher nicht alles, was in einem solchen Horoskop steht. Ich sehe es vielmehr so, dass ein Horoskop eine Art von Wegweiser für das Leben sein kann. Jeder kennt doch die Situationen, an denen man sich entscheiden muss und oft nicht weiß, in welche Richtung es gehen soll. Und da vertraue ich einfach darauf, mir aus dem Inhalt ein paar Hinweise rauszuholen und mich ein wenig danach zu richten.

614753_web_R_by_Rike_pixelio.de

Bild: 614753_web_R_by_Rike_pixelio.de

Post to Twitter Tweet This Post

Mal sehen, was das Horoskop sagt

5. November 2012

Ich interessiere mich ja sehr für Horoskope und lese natürlich regelmäßig mein Horoskop. Für diese Woche hat es mir Glück in der Liebe vorausgesagt. Deshalb muss ich diese Woche wohl mal mit ganz weit geöffneten Augen durch das Leben gehen und Ausschau halten.

Am liebsten lese ich mir mein Horoskop für die kommende Woche immer im Internet durch. Ich habe da eine ganz tolle Seite gefunden. Dort ist das Horoskop nicht so pauschal und von leerem Inhalt, wie man es sonst so von diversen Zeitungen kennt. Diese Seite kann ich wirklich bestens empfehlen, denn dort findet man noch viele weitere tolle Informationen rund um das Thema Horoskop.

72998_web_R_B_by_Claudia Hautumm_pixelio.de

Bild: Claudia Hautumm/pixelio.de/media/72998

Post to Twitter Tweet This Post

Suche nach einer Partnerin

5. November 2012

Seit meine Mutter jetzt im Heim lebt, fühle ich mich schon allein und in mir reift immer mehr der Gedanke, mich nach einer Partnerin umzusehen. Möglichkeiten gab es ja schon früher einige, aber zusammen mit mir und meiner Mutter wollten die wenigsten leben. Das war immer ein Problem für mich und meine Mutter wollte ich einfach nicht allein lassen.

Aber jetzt ist die Situation eine andere und ich kann mir ein Leben mit einer Frau durchaus gut vorstellen. Allerdings muss das dann schon passen und sie muss einfach zu mir passen und meine Hobbys teilen. Problem ist aber auch, wie man so eine Frau kennenlernen soll. Die wachsen ja schließlich nicht auf den Bäumen und gibt es auch nicht einfach so im Supermarkt zu kaufen. ein Arbeitskollege hat mir vor kurzem mal gesagt, dass ich doch einfach mal im Internet bei einer dieser vielen Kontaktbörsen suchen soll. Na ich werde mir das mal überlegen, ob das für mich der richtige Weg sein könnte.

558817_web_R_K_B_by_Stefan Leupold_pixelio.de

Bild: Stefan Leupold/pixelio.de/media/558817

Post to Twitter Tweet This Post

Abstecher nach München

5. November 2012

Ich wohne ungefähr 90 km von München entfernt und letztes Wochenende habe ich mal wieder einen Abstecher nach München gemacht. Ich hatte ein langes Wochenende und wollte mir mal wieder ein bisschen Abwechslung gönnen. Ich bin dann morgens mit dem Zug gefahren und spätabends wieder zurückgekommen.

In MÜnchen war ich einkaufen und natürlich habe ich Mittagspause in einem typischen Münchner Bierkeller gemacht. Das gehört bei so einem Ausflug einfach mit dazu. Ich bin in München auch immer sehr gerne in der Fußgängerzone, weil micht dieses Treiben dort einfach fasziniert. Wenn es dort nicht so teuer wäre, dann wäre ich schon lange nach München gezogen. Aber dort kann man sich ein Leben ja gar nicht leisten, wenn man nicht gerade einen Traumjob mit Supereinkommen hat.

605056_web_R_by_Wolfgang Dirscherl_pixelio.de

Bild: wolfgang dirscherl/pixelio.de/media/605056

Post to Twitter Tweet This Post

Schulkinder sind schlimm

5. November 2012

In meiner Tätigkeit als Busfahrer muss ich natürlich auch immer sehr viele Schulkinder befördern. Also ich kann euch sagen, dass dies wirklich ein Graus ist. Die Kinder in der heutigen Zeit sind einfach schrecklich und ich bin jedesmal heilfroh, wenn schulfrei ist oder ich Spätdienst habe.

Da wird im Bus nicht aufgepasst, Sachen werden einfach auf den Boden geworfen und im Bus ist ein Lärmpegel, dass man sich kaum auf den Verkehr konzentrieren kann. Also ich weiß ja, dass ich auch mal jung war und auch mit dem Bus zur Schule gefahren bin. Damals herrschte aber noch Zucht und Anstand und wer nicht pariert hat, der wurde vom Busfahrer rausgeworfen. Ich weiß, dass war damals eine andere Zeit, aber ganz sicher nicht schlechter als heute.

463400_web_R_B_by_Dieter Schütz_pixelio.de

Bild: Dieter Schütz/pixelio.de/media/463400

Post to Twitter Tweet This Post

Hallo ihr da draußen

5. November 2012

Hallo ihr da draußen in der weiten Welt. Mein Name ist Michael, ich bin 47 Jahre alt und wohne im schönen Ostallgäu. Ich lebe allein, bin Single und arbeite als Busfahrer im öffentlichen Nahverkehr. In meiner Freizeit gehe ich gerne wandern oder Radfahren und im Winter zum Skilaufen. Ich interessiere mich auch sehr für Horoskope und alles was so dazu gehört.

Bis vor einem Jahr habe ich noch zusammen mit meiner Mutter gewohnt. Leider musste ich sie aber dann in ein Pflegeheim bringen, da sie an starker Demenz leidet. An eine Pflege zu Hause war nicht mehr zu denken und mir ist nichts anderes übrig geblieben.

607051_web_R_B_by_Rudolpho Duba_pixelio.de

Bild: Rudolpho Duba/pixelio.de/media/607051

Post to Twitter Tweet This Post